Kulturfonds Bayern fördert Kulturprojekte im Landkreis Bamberg mit fast 100.000 Euro

MdL Rudrof: „Gute Nachricht für Kultur im Landkreis“ –

„Als erfreuliche Nachricht für die Kultur im Landkreis Bamberg“ hat der CSU-Landtagsabgeordnete Heinrich Rudrof die Mitteilung bezeichnet, dass der Kulturfonds Bayern heuer zwei Kulturprojekte im Landkreis Bamberg mit fast 100.000 Euro fördert: „Die größte Summe in Höhe von 89.000 Euro erhält der Markt Ebrach für seine Konzertveranstaltungen im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des Ebracher Musiksommers. Auch die Kunstprozession „Der Weg der Kunigunde von Aub nach Bamberg“ wird mit 5.000 Euro gefördert“.

„Außerdem freue ich mich darüber, dass der Verein „Chapeau Claque“ knapp 46.000 Euro für die Errichtung seines neuen Theaters auf dem Schaefflergelände in Bamberg erhält, da ich mich für dieses Projekt sehr stark eingesetzt habe“, sagte der Abgeordnete, der Mitglied des Haushaltsausschusses des Bayerischen Landtags ist: „Darüber hinaus bekommt der Verein auch noch 20.000 Euro für seine Jubiläumsproduktion ‚Peter Pan‘.“

Insgesamt, so Heinrich Rudrof weiter, fördere der Kulturfonds Bayern heuer zahlreiche Kulturprojekte in Oberfranken mit rund 2 Millionen Euro, darunter allein die Museen mit 820.000 Euro und die Kulturzentren mit 600.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar