Klinikum Bayreuth bietet Elterncafé für Familien mit zu früh oder nicht gesund geborenen Kindern

Gute Gespräche trotz schwerer Zeiten

Der Bunte Kreis im Klinikum Bayreuth lädt am kommenden Montag, 15. Juni, zwischen 14.30 und 17 Uhr erstmals zum Café Känguru in das Klinikum Bayreuth, Preuschwitzer Straße 101, ein. Dieses Elterncafé richtet sich an alle, die rund um die Geburt schwierige Zeiten erlebt haben, weil ihr Kind zu früh oder nicht ganz gesund zur Welt gekommen ist.

Bei Kaffee und Kuchen in ungezwungener Atmosphäre können sich Eltern mit Gleichgesinnten und dem Team des Bunten Kreises austauschen, anderen Mut machen und Kontakte knüpfen.

Abwechslung bietet der Nachmittag auch für ältere Schwestern und Brüder: Im Geschwisterclub, der parallel zum Elterncafé angeboten wird, stehen die „Großen“ im Mittelpunkt, die in schweren Zeiten häufig verzichten, zurückstecken und Rücksicht nehmen mussten oder müssen. Sie erwartet Spiel und Spaß – bei schönem Wetter auch im Klinikgarten.

Besucher des Elterncafés werden vom Parkplatz der Kinderklinik aus durch gut sichtbare Hinweisschilder zum Café Känguru geleitet.

Für eine bessere Planbarkeit wird um kurze Rückmeldung per E-Mail an bunter.kreis@klinikum-bayreuth.de gebeten. Bitte geben Sie dabei Namen und Alter der Geschwisterkinder an. Das Angebot ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar