Unbekannte brechen in Wohnhaus ein

BAMBERG. Eine böse Überraschung erlebte am Dienstagvormittag die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Dr.-Thomas-Dehler-Straße. Während ihrer kurzen Abwesenheit brachen unbekannte Täter in das Anwesen ein und konnten mit Schmuckstücken unerkannt entkommen. Das Fachkommissariat der Kripo Bamberg ermittelt.

Die alte Dame verließ gegen 9 Uhr für Erledigungen das Haus. Bis zu ihrer Rückkehr gegen 10 Uhr, verschafften sich die Einbrecher über die Rückseite des Anwesens gewaltsam Zutritt und durchwühlten sämtliche Schränke in den Zimmern. Mit einigen Schmuckstücken von geringerem Wert gelang ihnen anschließend unbehelligt die Flucht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 500 Euro.

Die Kriminalpolizei Bamberg sucht Zeugen und fragt:

  • Wer hat am Dienstag, etwa in der Zeit von 9 Uhr bis 10 Uhr, Wahrnehmungen in der Dr.-Thomas-Dehler-Straße gemacht?
  • Wem sind verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge, insbesondere im Bereich des Leinrittstegs über dem Münchner Ring, im Bereich der Schellenbergerstraße und/oder bei den Altglascontainern nahe des Gartenbauvereins, aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar