CSU Buckenhofen: "Keine ambulante CT-Untersuchung mehr im Forchheimer Klinikum!"

„Sollen Patienten jetzt nach Erlangen oder Bamberg fahren?“

Die CSU Buckenhofen unterstützt jetzt die von Klinik-Geschäftsführer Reinhard Hautmann initiierte Petition zur weiteren Erlaubnis der CT-Untersuchung am Forchheimer Klinikum. Deshalb veranstaltet die CSU Buckenhofen am kommenden Samstag (13. Juni) zwischen 8.00 und 12.00 Uhr einen Infostand an der Merianpassage Buckenhofen. Die Bürger sollen die Möglichkeit haben, sich über das sensible Thema zu informieren.

Auch eine Unterschriftenliste zur Petition wird ausgelegt. Stadtrat Dr. Günther Bundgaard berichtete in der jüngsten CSU-Ortsversammlung, dass die KVB die bisherige Erlaubnis für ambulante CT-Untersuchungen dem Klinikum Forchheim entzogen hat. Nach kurzer Diskussion war man einhellig der Meinung, dass die Petition zur weiteren Erlaubnis der CT-Untersuchung am Forchheimer Klinikum tatkräftig unterstützt werden muss! Es kann nicht sein, dass wir Patienten aus Forchheim nach Erlangen oder Bamberg schicken müssen, wenn eine ambulante CT-Untersuchung am hiesigen Klinikum mit der gleichen Qualität durchgeführt werden kann, so Stadtrat Dr. Bundgaard.

Schreibe einen Kommentar