10 Jahre Sommer Oper Bamberg: Kartenvorverkauf beginnt am 9. Juni 2015.

Wer klinget so herrlich? Wer klinget so schön?

Sommeroper Bamberg 2013. Foto: Gerhard Schlötzer

Sommeroper Bamberg 2013. Foto: Gerhard Schlötzer

Die beiden internationalen Ensembles sowie die Orchesterbesetzung für das diesjährige Jubiläum der Sommer Oper Bamberg sind bestimmt. Überzeugende junge internationale Stimmen brillieren für Mozart’s Zauberflöte am Bamberger Theater vom 20. bis 26. Juli 2015. Der Kartenvorverkauf beginnt am 9. Juni 2015.

17 internationale junge Sänger und 35 Musiker von den Musikhochschulen Europas wurden ausgewählt, Mozarts Zauberflöte zum 10-jährigen Jubiläum der Sommer Oper Bamberg auf die Bühne des E.T.A.-Hoffmann-Theaters zu bringen.

Die Jury wählte aus insgesamt 412 Bewerbungen die jungen Solisten aus aller Welt im Alter zwischen 21 und 33 Jahren aus. Ende Juni werden sie anreisen und in Gesang, Schauspiel und Sprache von renommierten Dozenten ihres Faches gecoacht werden, u. a. von der österreichischen Kammersängerin Angelika Kirchschlager, bevor sie im Juli 2015 unter der musikalischen Leitung von Till Fabian Weser und der Regie von Doris Heinrich Mozarts Singspiel für fünf Vorstellungenauf die Bühne bringen.

„Für alle Rollen gab es erstaunlich vielegute Bewerbungen, um auf hohem Niveau auswählen zu können. Dieses Jahr – für die Zauberflöte – mussten die Sänger zusätzlich noch großes schauspielerisches Potential mitbringen“, so Weser, der als Initiator des europäischen Orchesterund Opernworkshops viele Kooperationspartner, Förderer und Musikfreunde für das Vorzeige-Projekt gewinnen konnte und nun im 10. Jahr als künstlerischer Leiter den europäischen Opernnachwuchs für einen Sommer lang nach Bamberg holt.

Die 35 jungen Orchestermusiker wurden aus insgesamt 300 Bewerbern in Probespielen in Deutschland, aber auch Spanien, den Niederlanden und Österreich ausgewählt. Zusammen mit dem internationalen Solistennachwuchs, dem Chor aus Gesangsstudenten deutscher Hochschulen und Sängern aus Extrachören der Region sowie Knabensolisten der Augsburger Domsingknaben verspricht die Sommer Oper Bamberg wieder ein ganz besonderes Highlight zum Ausklang der Theatersaison zuwerden.

Besonders zu erwähnen ist die letzte Aufführung am So, 26. Juli 2015. Unter dem Motto >Meet theartists: ein Ticket, zwei Ensembles< ist dieser Abend als Festvorstellung dem 10-jährigen Jubiläum der Sommer Oper Bamberggewidmet. Beide Gesangsensembles teilen sich die beiden Akte der Zauberflöte. Im Anschluss an die Aufführung wird im Foyer des Theaters gefeiert -mit Gästen aus Politik, Kultur und Gesellschaft, Partnern und Förderern und vor allem mit vielen Sängern und Musikern der vergangenen 10 Jahre. Die Veranstaltung im Foyer ist für den Besucher der Abendveranstaltung frei.

Öffentlicher Meisterkurs

Wer schon im Vorfeld die Opernstars von morgen kennenlernen möchteund sich auf die Zauberflöte einstimmen möchte, ist herzlich zum dreitägigen öffentlichen Meisterkurs Gesang von Kammersängerin Angelika Kirschschlager von So, 28.Junibis Di, 30. Juni, 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, ins Bamberger Theater als Gasthörer eingeladen. Anmeldung unter 0176 93164408oder info@sommer-oper-bamberg.de

Der Kartenvorverkauf für die Vorstellungen beginnt am 9. Juni 2015.

10 Jahre Sommer Oper Bamberg

„Die Zauberflöte“ von W. A. Mozart, E.T.A -Hoffmann-Theater, Bamberg

  • Premieren: 20. und 22. Juli 2015
  • Dirigent und künstlerische Gesamtleitung: Till Fabian Weser
  • Regie: Doris Sophia Heinrichsen
  • Ausstattung: Jens Hübner
  • Chorleitung: Lorenzo da Rio (Landestheater Coburg)
  • Öffentlicher Meisterkurs Gesang: Angelika Kirchschlager vom 28.6. bis 30.6.2015

Besetzung:

  • Königin der Nacht (Sopran): Danae Kontora (Griechenland), Svetlana Merzlova (Russland)
  • Pamina (Sopran): Bele Kumberger (Deutschland), Alexandra Steiner (Deutschland)
  • Papagena (Sopran): Florentine Schumacher (Deutschland)
  • 1. Dame (Sopran):Simone Krampe (Deutschland),
    2. Dame (Sopran) Maria Isabel Segarra (Spanien),
    3. Dame (Alt) Ulrike Malotta (Deutschland)
  • Sarastro (Bass): Szulc Bartosz (Polen), Kyodong Kum (Südkorea)
  • Tamino (Tenor): Saya Lee (Südkorea), Timo Schabel (Deutschland)
  • Papageno (Bariton): Ludwig Obst (Deutschland), Oliver Pürckhauer (Deutschland)
  • Monostatos (Tenor): Lluís Frigola Rodríguez (Spanien),
  • 1. Geharn. / 2. Priester: Ferdinand Keller (Deutschland),
    2. Geharn. / 1. Priester / Sprecher: Johannes Schwendinger (Österreich)

Sommer Oper Bamberg 2015

6. europäischer Orchester-und Opernworkshop

E. T. A. -Hoffmann-Theater, Bamberg

  • Premieren I & II: „Die Zauberflöte“ von W. A. Mozart:, 20. & 22. Juli 2015
  • Vorstellungen in Bambergam 23., 25. & 26. Juli 2015
  • Kartenvorverkauf ab 9.06.2015, über www.theater-bamberg.de, Tel (0951) 873030
  • Kartenpreise: 26,50 € bis 33 €

Informationen: www.sommer-oper-bamberg.de

Projektpartner Lokal: E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg, Internationales Künstlerhaus Villa Concordia, Richard-Wagner-Verband Bamberg

Projektpartner National: Landestheater Coburg, Agentur Artista International (München), Augsburger Domsingknaben

Projektpartner Europa: Anton-Bruckner Universität Linz (AT), Real Conservatorio Superior de Música de Madrid (ES), Conservatorium Maastricht (NL)

Finanzierung / Förderer: LfA Förderbank Bayern, Oberfrankenstiftung, GVL, INA-Holding Schaeffler GmbH & Co. KG, Stadtwerke Bamberg, Deutsche Bank, Förderverein der Sommer Oper Bamberg e. V., Lions Club Bamberg, Hotel Bamberger Hof, Botschaft von Spanien, Stiftung der Sparkasse Bamberg, RZB-Leuchten, Mediengruppe Oberfranken, C.C. Buchner

Medienpartner: BR Klassik, Opernglas, Fränkischer Tag

Schreibe einen Kommentar