Bamberg: Stolpersteine werden vor Villa Dessauer verlegt

Gunter Demnig verlegt gemeinsam mit der Willy-Aron-Gesellschaft Erinnerungssteine in Bamberg

Drei von insgesamt 22 Stolpersteinen, die Gunter Demnig gemeinsam mit der Willy-Aron-Gesellschaft in Bamberg an diesem Tag verlegt wird, werden nun vor der Villa Dessauer an Anna Fischel sowie an Lilly und Max Pretzfelder erinnern, einer jüdischen Fabrikantenfamilie, die letzten jüdischen Besitzer und Bewohner der Villa.

Die Erinnerungssteine waren bereits im vergangenen Jahr im ehemaligen Wohnhaus der Pretzfelders – in der jetzigen Stadtgalerie Bamberg- Villa Dessauer zu sehen: In der vielbeachteten Sonderausstellung „Jüdisches in Bamberg“, die nun als Dauerausstellung im Historischen Museum Bamberg auf einen wichtigen Teil der Bamberger Stadtgeschichte hinweist.

Die Verlegungsaktion in Bamberg beginnt am Freitag, 29.5.2015 um 9 Uhr vor der Stadtgalerie Bamberg – Villa Dessauer, Hainstraße 4a. Dr. Christian Lange, Zweiter Bürgermeister und Dr. Regina Hanemann, Direktorin der Museen der Stadt Bamberg, werden anwesend sein und die Biografien der Hausbewohner Pretzfelder und Fischel verlesen. Eingeladen sind auch alle Anwohner der Hainstraße.

Schreibe einen Kommentar