Unternehmertreff im Landratsamt Forchheim

Produktionshalle Firma Compoint Fahrzeugbau in Forchheim mit Rettungsfahrzeugen (Quelle: Fa. Compoint)

Produktionshalle Firma Compoint Fahrzeugbau in Forchheim mit Rettungsfahrzeugen (Quelle: Fa. Compoint)

In der letzten Woche fand der alljährliche Unternehmertreff im Landratsamt Forchheim statt. Landrat Dr. Hermann Ulm begrüßte dazu knapp 60 Teilnehmer zu einer interessanten Abendveranstaltung mit Fachvorträgen.

Zu Beginn referierte Michael Steinhofer von der Steuerkanzlei in der Kaiserpfalz zum Thema „Aktuelles zu Unternehmenssteuern“. In einem breiten Überblick ging er auf aktuelle Änderungen im Steuerrecht ein, die für Unternehmen relevant sind, z.B. bei der Bilanzierung und bei Leasingverträgen.

Wie jedes Jahr präsentierte sich anschließend ein erfolgreiches Unternehmen aus dem Landkreis Forchheim. Dieses Mal erläuterte Geschäftsführer Ralf Meisner die spannende Unternehmensentwicklung der Firma Compoint Fahrzeugbau aus Forchheim. 2006 machten sich Ralf Meisner und Andreas Merkel selbstständig und erhielten den ersten Auftrag zur Ausstattung eines Rettungsfahrzeuges von der Feuerwehr Heroldsbach-Thurn. Seitdem wuchs das Unternehmen ständig im Aus- und Umbau von Einsatzfahrzeugen für Feuerwehren, Rettungsdienste und Polizei. 2011 erfolgte dann der Neubau und Umzug in ein neues Firmengelände von Baiersdorf nach Forchheim. Derzeit sind Erweiterungspläne am bestehenden Standort in Überlegung, um mit mehr als 25 Mitarbeitern die zukünftige Produktion zu bewältigen.

Die Organisation und Moderation an diesem Abend übernahm der Wirtschaftsförderer des Landkreises Forchheim, Dr. Andreas Rösch. Im Anschluss an die Fachvorträge hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Imbiss mit interessanten Gesprächspartnern persönlich auszutauschen. Davon wurde wieder rege Gebrauch gemacht.

Schreibe einen Kommentar