Sexueller Übergriff auf Minderjährige – Haftbefehl ergangen

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Oberfranken und der Staatsanwaltschaft Bamberg

FORCHHEIM. In Untersuchungshaft landete am Sonntag ein 22-Jähriger, nachdem er am Freitagnachmittag ein 14-jähriges Mädchen sexuell belästigte und nötigte. Die Bamberger Kripo ermittelt.

Gegen 17 Uhr hielt sich die 14-Jährige zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin in der Forchheimer Innenstadt auf, als zwei fremde Männer die beiden Mädchen ansprachen. Obwohl die beiden Teenager deutlich machten, dass sie an einer Kontaktaufnahme kein Interesse hatten, ließen die Beiden nicht locker und folgten ihnen.

Am Rande des Stadtparks packte einer der beiden Männer dann die 14-Jährige am Arm und zog sie hinter ein Gebüsch. Dort berührte er sie mehrfach unsittlich, fasste ihr in die Hose und versuchte sie zu entkleiden. Das Mädchen wehrte sich, schrie und schaffte es schließlich,  sich mit Hilfe ihrer Freundin aus der Lage zu befreien. Die beiden Männer flüchteten, konnten jedoch schnell ausfindig gemacht und vorläufig festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erließ ein Ermittlungsrichter am Sonntag Haftbefehl gegen den 22-jährigen Täter.

Schreibe einen Kommentar