Staatsstraße 2204 und 2197: Fahrbahnbelag zwischen Bad Staffelstein und Unnersdorf wird erneuert

Am Montag, den 18.05.2015 beginnt das Staatliche Bauamt Bamberg mit den Bauarbeiten für die Erneuerung der Deckschicht auf der Staatsstraße 2204 und der St 2197 im Bereich der AS Bad Staffelstein Kurzentrum.

In der Zeit vom 18.05.2015 bis 22.05.2015 wird der Streckenabschnitt von der Mainbrücke bei Unnersdorf bis zum Kreisverkehr der Staatsstraße 2197 vollständig gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Lichtenfels – Kösten – Banz (Lif 2) – Unnersdorf. Über die Pfingstfeiertage vom 23.05.2015 bis 25.05.2015 wird die Sperrung aufgehoben.

Vom 26.05.2015 bis 29.05.2015 wird die Staatsstraße 2204 zwischen der Einmündung „Bad Staffelstein – Kurzentrum“ bis zum Kreisverkehr St 2197 vollständig gesperrt. Gleichzeitig werden die Sanierungsarbeiten auf der Staatsstraße 2197 von der Anschlussstelle Bad Staffelstein Kurzentrum bis zur Einmündung der Horlachenstraße in die Lichtenfelser Straße in Bad Staffelstein unter halbseitiger Sperrung mit Ampelbetrieb ausgeführt.

Die Zufahrt über die St2204 zum Campingplatz/Freizeitgelände ist aus Richtung Unnersdorf möglich.

Die Zufahrt zum Kurzentrum/Obermaintherme über die Autobahn A 73 ist während der gesamten Bauzeit nur über die Anschlussstelle „Bad Staffelstein“ möglich. Die Staatsstraßen 2197 und die St 2204 weisen starke Abnutzungserscheinungen mit einer Häufung von Rissen in der Fahrbahndeckschicht auf. Die schadhafte Fahrbahndecke wird daher entfernt und durch eine neue Asphaltschicht ersetzt.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Anfang Juni andauern. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rd. 350 Tsd. €.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit.

Schreibe einen Kommentar