Infoabend an der neuen bfz-Fachakademie für Sozialpädagogik und der Fachschule für Heilerziehungspflege in Bamberg

Veranstaltung am 13.Mai

Aufgrund des steigenden Bedarfs an Fachkräften in der Kinderbetreuung planen die Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH die Gründung einer Fachakademie für Sozialpädagogik in Bamberg. Ab September können dort Jugendliche und Erwachsene die Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in und zum/zur staatlich geprüften Kinderpfleger/-in absolvieren. Die Fachakademie wird mit der bereits bestehenden Fachschule für Heilerziehungspflege und Heilerziehungspflegehilfe ein Schulzentrum bilden.

Am Infoabend am 13. Mai ab 17 Uhr können sich Interessierte über die Rahmendbedingungen, Inhalte und Voraussetzungen der Ausbildungen an der Fachakademie informieren. Parallel dazu informiert auch die Fachschule für Heilerziehungspflege über ihr Ausbildungsangebot. Für Eltern nach der Familienphase besonders interessant ist hier die Ausbildung zum/zur Heilerziehungspflegehelfer/-in, da hier als Zugangsvoraussetzung auch Familienzeiten berücksichtigt werden können und die Ausbildung in Teilzeit durchgeführt wird.

Die Ausbildungen an der Fachakademie und an der Fachschule sind alle schulgeldfrei und über BAföG oder die Agentur für Arbeit förderfähig.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.schulen.bfz.de und bei der Koordinatorin des Schulzentrums Bamberg, Claudia Salomon, E-Mail: salomon.claudia@ba.bfz.de, Telefon: 0951 93224-621.

Schreibe einen Kommentar