Mit drei VGN-Freizeitlinien das Bamberger Land entdecken

Ein äußerst attraktives Freizeitangebot für Radler und Wanderer bietet das Bamberger Land an Wochenenden und Feiertagen mit den drei VGN-Freizeitlinien „Steigerwald-Express“, „Brauereien-Fachwerk-Express“ und „Brauereien-Wander-Express“. Damit lässt sich das Bamberger Land auf angenehme Weise auch einmal ohne eigenen PKW näher erkunden. Die Freizeitlinien fahren im Zeitraum 1. Mai bis 1. November an allen Sonn- und Feiertagen (außer 15.August), der „Brauereien-Wander-Express“ fährt zusätzlich auch an Samstagen durch die Region.

Zu Schlössern und Klöstern ins grüne Herz Frankens fährt der „Steigerwald-Express“ auf zwei Buslinien inklusive Fahrradanhänger. Eine Linie startet am Bahnhof Hirschaid nach Frensdorf und weiter über Burgebrach und Burgwindheim nach Ebrach. Die andere Linie beginnt in Bamberg, fährt ebenfalls nach Frensdorf und über Pommersfelden nach Schlüsselfeld. Am Linienknoten in Frensdorf ist ein Umstieg auf die jeweils andere Linie möglich. Ebrach, Burgebrach, Pommersfelden, Schlüsselfeld oder Frensdorf bieten zahlreiche Ausgangspunkte für wunderbare Radtouren in den Flusstälern oder für Wanderungen über die Hügel des Steigerwaldes. Und auch kulinarische Genießer kommen auf ihre Kosten.

Zu Fachwerkhäusern und Bierkellern in die Fränkische Toskana fährt der „Brauereien-Fachwerk-Express“. Als Ringlinie konzipiert werden zwei Fahrten auf der Strecke Buttenheim – Gunzendorf – Teuchatz – Zeegendorf – Geisfeld – Strullendorf – Buttenheim angeboten. Besonders Wanderer nutzen die Freizeitlinie für eine Wanderung in die „Fränkische“ oder zu einer der Sehenswürdigkeiten wie dem Levi-Strauss Museum in Buttenheim, den Skulpturenwegen in der Fränkischen Toskana oder zum Schloss Seehof. Zusätzlich bieten die vielen regionaltypischen Brauereien im Bamberger Land eine willkommene Gelegenheit für eine Einkehr mit leckerem Bier und Brotzeiten.

Extra für diese Freizeitlinie wurde auch ein neuer Freizeittipp entwickelt, der durch eines der schönsten Dörfer im Bamberger Land, nach Frankendorf führt: Die 17 Kilometer lange Wanderung „Zu der Almadlerhütte und den Kellern nach Buttenheim“ bietet spektakuläre Landschaften mit hoch aufragenden Felsformationen und markanten Tälern am Rande der Fränkischen Schweiz sowie zahlreiche Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand. Wem die Strecke zu lang wird, kann bequem den „Brauereien-Fachwerk-Express“ zur Abkürzung nutzen.

Der „Brauereien-Wander-Express“ bringt Ausflügler in die Fränkische Schweiz rund um Heiligenstadt und Aufseß. Die Freizeitlinie fährt die Strecke Ebermannstadt – Heiligenstad – Aufseß – Hollfeld bzw. Breitenlesau. Gerade Wanderer und Bierliebhaber lockt ein dichtes Netz an Wanderwegen, viel Sehenswertes und zahlreiche Brauereien, die mit einem süffigen Bier und einer deftigen Brotzeit aufwarten.

Broschüren zu den VGN-Freizeitlinien sind im Landratsamt Bamberg (tourist@lra-ba.bayern.de; Tel. 0951/85-207) und bei den beteiligten Gemeinden erhältlich. Neben Abfahrtszeiten und Haltestellen sind darin auch Vorschläge für Fahrrad- und Wandertouren aufgeführt. Gruppen ab sechs Personen werden gebeten, sich vorab bis spätestens Freitagmittag telefonisch anzumelden (Tel.: 09561/7492484).

Weitere Infos: www.bambergerland.de

Schreibe einen Kommentar