MdL Gudrun Brendel-Fischer: Fördermittel für den Landkreis Bayreuth

Wie CSU-Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer erfreut mitteilt, werden diesmal gleich sieben Projekte ihres Stimmkreises, für die sich eingesetzt hatte, mit Fördermitteln der Bayerischen Landesstiftung unterstützt. Dies wurde bei der heutigen Sitzung des Stiftungsrates beschlossen. Die höchste finanzielle Zuwendung erhält der AWO Kreisverband Bayreuth-Stadt e.V. mit 400.000 Euro. Die AWO wird das Geld für den Neubau einer stationären Einrichtung mit vier Hausgemeinschaften für Demenzkranke in Bayreuth verwenden.

Auch bei den Kirchen des Landkreises beteiligt sich die Bayerische Landesstiftung: Die Kath. Kirchenstiftung Mariä Geburt im Ortsteil Volsbach der Gemeinde Ahorntal erhält einen Zuschuss in Höhe von 18.000 Euro für die Dachstuhlsanierung, an die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Kirchahorn gehen 21.000 Euro zur Sanierung ihrer Klaussteinkapelle und die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Weidenberg wird mit 14.500 Euro zur Sanierung des 1. Pfarrhauses in Weidenberg unterstützt.

Weiter bekommt die Wilhelm-Leuschner-Stiftung 4.000 Euro für die Sanierung ihres Gebäudes in der Herderstraße zur Nutzung als Wilhelm-Leuschner-Zentrum und die Stadt Waischenfeld 10.000 Euro für die Fassadensanierung und Voruntersuchung der Steinernen Beutel der Burg Waischenfeld. Für den Umbau und die Modernisierung des Bahnhofgebäudes in Schnabelwaid darf der dortige Antragsteller 24.000 Euro in Empfang nehmen.

Schreibe einen Kommentar