Elektromobilität mit Tesla Supercharger und Photovoltaik …

iKratos informiert

Der neue Tesla Model S 70D oder 85D ist das Zukunfts Auto, das es heute schon zu kaufen gibt. Für rund 80.000 € bekommt man ein Konzept auf Rädern, das unter dem Strich Geld spart.

Warum Tesla?

Die Steuern für das Fahrzeug, bedingt durch den Elektroantrieb liegt bei 0. Die Supercharger Stationen, die es in Deutschland ca. 30 bis 40 mal gibt, bieten dem Tesla Fahrer kostenfreies Tanken.

Ein weiteres Feature ist das “rundum sorglos Paket”. Es werden keine Reparatur- bzw. Wartungskosten fällig. Wer dann noch zuhause oder im Betrieb kostenfrei über eine Solar- bzw. Photovoltaikanlage tanken kann, oder ein Solarcarport besitzt, hat endgültig gewonnen. Moderne Photovoltaikanlagen liefern den Strom, den sie im Haus für Licht und Geräte, aber auch zum Fahren mit einem Tesla benötigen werden. In der Regel kann man so bis zu 50 % der Stromkosten im Haus ersparen. Die Investitionen liegen zwischen 4.000 und 10.000 Euro.

Mittlerweile bietet Tesla auch Speichersysteme für Haus und Gewerbe. Der Vorteil der Batterie Speichersysteme: Sie werden immer günstiger und Tesla wird mit einer Gigafabrik in den USA solche Batteriesysteme herstellen. Die ersten Prototypen laufen bereits störungsfrei und werden im Echtzeit Betrieb momentan getestet. Start für die Hausspeicherstationen ist ab 2016 geplant.

Wer den Tesla zuhause betanken will und über eine Photovoltaikanlage verfügt, kann zum Beispiel von der Firma ikratos Solar und Energietechnik eine kostenfreie Installation für eine Wallbox erhalten. So kann man mit 11, aber auch mit 22 kW innerhalb von kurzer Zeit das Auto betanken. Ladestationen für den Tesla bietet zum Beispiel ABL Sursum und Mennekes an. Als zertifizierter Photovoltaikinstallateur mit Tankstellenerfahrung ist ikratos die erste Wahl zum installieren und konfigurieren ihrer Tesla Ladestation.

Firmeninhaber Willi Harhammer zählt auf den US Elektrokonzern und hat neben Erfahrung seit zehn Jahren in Sachen Elektromobilität auch Hybrid Fahrzeuge im persönlichen Einsatz. “Solche Systeme müssen vom Fachmann installiert werden. Unsere Firma hat sich auf diese Möglichkeiten des betanken mit elektrischem Strom spezialisiert, wir sind in der Lage auf einen Blick zu erkennen welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um einen Kunden eine Heimtankstelle oder auch Supercharger Station zu planen und zu installieren”.

Ein Info-Beitrag der iKratos GmbH in Weißenohe

Schreibe einen Kommentar