VHS Bayreuth: "Gruppenentscheidungen ohne Reibungsverluste"

Die Volkshochschule veranstaltet am Mittwoch, 29. April, um 20 Uhr, im Historischen Sitzungssaal des Kunstmuseums, Maximilianstraße 33, einen Vortrag, der sich an alle wendet, die in ihren Vereinen, Sitzungen, Teams und Gruppen klüger und effizienter entscheiden wollen. Gewöhnlich wird in einer Gruppe bei mehreren Optionen nach dem Mehrheitsprinzip entschieden. Doch nicht immer führt dieses Verfahren zu Lösungen, mit denen die Gruppe wirklich zufrieden ist. So kann es zu großen Reibungsverlusten durch Widerstand kommen. Aber es geht auch anders! Mit dem Prinzip des Systemischen Konsensierens wurde erstmals eine Methode entwickelt, mit der sich die Entscheidung finden lässt, die dem „Konsens“ am nächsten kommt. Referentin des Abends ist Andrea Wiedel.

Schreibe einen Kommentar