Schweißarbeiten führten zu Brandausbruch

FICHTELBERG, LKR. BAYREUTH. Schweißarbeiten an einem Oldtimer führten am Sonntagnachmittag zu einem Brand in einer Lagerhalle in der Fischerglasstraße. Der Sachschaden an dem Fahrzeug und der Halle wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Ein 30-jähriger führte gegen 14.50 Uhr Reparaturarbeiten an einem Oldtimer durch. Während  er mit dem Schweißgerät an der Karosserie arbeitete, entzündete sich der Beifahrersitz. Sofort griffen die Flamen auf das Fahrzeug und anschließend auf die Halle über. Die alarmierten Feuerwehren brachten durch ihr rasches und professionelles Eingreifen den Brand schnell unter Kontrolle. Der Kriminaldauerdienst der Bayreuther Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar