Der Kaschber zu Gast in Streitberg

Der Kaschber zu Gast in Streitberg

Der Kaschber zu Gast in Streitberg

Die ersten Reihen im Saal des Seniorenzentrums Martin Luther waren fest in Kinderhand. An die 50 Kinder aus den Häusern für Kinder St. Michael in Streitberg und St. Josef in Unterleinleiter waren der Einladung des Seniorenzentrums Martin Luther gefolgt und verfolgten gespannt mit knapp 30 interessierten Senioren des Pflegeheims das Stück „Wie der Kaschber und die Gretel das Wetter retteten“.

Sie erlebten einen äußerst humorigen Vormittag, nicht zuletzt, da die Puppenspieler der „Fröhlichen Puppenbühne“ aus Weidenberg den selbstgefertigten Stabpuppen einen fränkischen Dialektanstrich gaben. Das Kinderlachen erfasste phasenweise die ganze Einrichtung des Diakonischen Werkes Bamberg-Forchheim und wirkte ansteckend auf die Senioren, denen der Vormittag gleichermaßen gut gefiel, auch wenn das Stück natürlich mehr auf die Kinder zugeschnitten war.

Seit knapp 20 Jahren kooperieren das Seniorenzentrum Martin Luther und die Kindergärten nun bereits. Die positiven Auswirkungen zeigen sich im Alltag: Die Kinder gehen unvoreingenommen mit den Themen alte Menschen bzw. Pflegeheim um, die Senioren fühlen sich an ihre Kindheit erinnert und genießen die gemeinsamen Momente – auch wenn der Altersunterschied mitunter über 90 Jahre beträgt. Weitere gemeinsame Aktionen sind geplant. So feiern die Kinder- und die Senioreneinrichtung am Streitberger Berg am 12. Juli beispielsweise ein gemeinsames Sommerfest.

Schreibe einen Kommentar