Bayerische Theatertage im E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg

Der Mai naht mit Riesenschritten, alle 24 Stunden kommt er um einen Tag heran. Und mit seiner Ankunft ziehen die Bayerischen Theatertage ins Bamberger Theater ein. Wir freuen uns, Bayerns größtes Theaterfestival zum nunmehr sechsten Mal ausrichten zu dürfen und ab dem 4. Mai Gastgeber für 29 bayerische Bühnen zu spielen.

Die Zuschauer erwartet eine breit gefächerte Werkschau, von Theaterklassikern wie Warten auf Godot oder Die Jungfrau von Orleans bis zu neuer Dramatik wie Ingrid Lausunds Der Weg zum Glück oder Owen McCaffertys In aller Ruhe, von Literaturadaptionen wie Erich Kästners Fabian oder Jack Londons Der Ruf der Wildnis bis hin zu musikalischen Produktionen wie dem Liederabend „Ich will alles!“ oder der Heavy-Metal-Oper Kanaan – Vielfalt lautet die Devise der Theatertage!

Vom 17. bis 19. Mai liegt zudem der Schwerpunkt auf Kinder- und Jugendtheaterproduktionen. Einen Überblick über das Programm können Sie dem angehängten pdf entnehmen.

Auch das Rahmenprogramm kann sich wieder sehen lassen: Jeden Abend wird nach den Vorstellungen im Gewölbe oder Treff etwas geboten: Ob Musik, Kabarett oder Improtheater – der Eintritt ist immer frei!

In so ein Festival stürzt man sich natürlich nicht unvorbereitet, weshalb wir am Sonntag, den 3. Mai, mit dem BTT Warm Up ein sommerliches Theaterfest veranstalten, inklusive kostenlosem Konzert der Kreß Gang.

Als Ausklang dient schließlich am 23. Mai um 14:30 die Abschlussveranstaltung, auf der unter anderem die Publikumspreise durch den Theaterverein verliehen werden.

Alle Informationen zum Haupt- und wie Rahmenprogramm finden Sie natürlich auf der offiziellen Website: www.bayerische-theatertage.de

E.T.A. Hofmann Theater: Spielplan Mai 2015 (PDF-Datei, 300 kb)

Schreibe einen Kommentar