Schulspieltag am E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg

Am Schulspieltag (16.4.2015)  erhalten Schultheatergruppen die Gelegenheit zu zeigen, was sie können – und die Zuschauer die Möglichkeit, sich auf eine bunte Vielfalt verschiedenster Schülerdarbietungen einzulassen: Dieses Mal wird unter anderem die 2. Klasse der Heidelsteigschule (Leitung: Eric Schnee) das Stück König Hupf vorführen, in dem ein kleiner Regent krank wird, nachdem man ihm seine Lieblingsbeschäftigung verboten hat.

Weiterhin präsentiert die Klasse 2a der Martinschule (Leitung: Christine Einwag), passend zum bald stattfindenden Weltkulturerbelauf, das eigens verfasste Musical Kampf dem Muskelkater; eben diesem wunderlichen Tierchen begegnen die Kinder nach einem langen, anstrengenden Training … Beim Stück Warten auf den Bus, gezeigt von der Theater-AG der Wunderburgschule (Leitung: Michaela Gratza, Christine Enzi), ist der Name Programm: Die Klasse will einen Schulausflug nach Nürnberg unternehmen und wartet auf den Bus. Aber der hat Verspätung. Was wird passieren?

Die AG Schultheater der Erlöserschule (Leitung: Benno Hock) spielt dieses Jahr die Blacklight-Show Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Es ist zu spüren, wenn es Frühling wird, der heiße Sommer eintrifft, der Herbst windig durch die Lande zieht und im Winter die Flocken vom Himmel fallen.

Danach folgt ein Kooperationsprojekt des Förderzentrums Stappenbach mit der Grundschule Burgebrach (Leitung: Eva Kaiser): Tante Frieda wird 70, und ihr Geburtstag soll sicherlich keine öde Feier werden.

Schließlich wird die Theater-AG der Mittelschule Burgebrach (Leitung: Sylvelin Leipold) einen Auschnitt des Musicals Leonardo Löwenherzdarbieten. Mit mittelalterlichen Melodien, verpackt in Musikstilen wie Pop und Rock, wird erzählt, wie Leonardo auf einer abenteuerlichen Reise durch die Zeit seinen Vater vor der Inquisition zu retten versucht.

Schulspieltag am E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg

  • Leitung: Eric Schnee, Benno Hock
  • Termin: 16. April | 17:00 | Großes Haus
  • Eintritt: 3 € (erm. 2 €)

Schreibe einen Kommentar