Erfolgreiche Reitabzeichenprüfungen beim RuFV Birkenreuth

Reitabzeichenabsolventen

Reitabzeichenabsolventen

15 RuFV Mitglieder bestanden Prüfungen zum Reitabzeichen

Nach einem einwöchigen Vorbereitungslehrgang legten am vergangenen Samstag 15 Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Birkenreuth im Alter von 6 bis 27 Jahren erfolgreich die Prüfungen zu den Reitabzeichen (RA) 10, 9, 8 und 6 ab. Je nach Abzeichenklasse mussten die Reiter und Reiterinnen ihr Können für die RA 10 und 9 in Dressur- und Stationsprüfungen (Pferdepflege, Pferdeverhalten, Bodenarbeit), für das RA 8 zusätzlich in einem Geschicklichkeitsparcours und für das RA 6 zudem auch im Springreiten unter Beweis stellen.

Die anwesenden Prüfungsrichter, Wolfgang Knigge und Karin Möller, waren voll der Anerkennung für die Prüflinge,die allesamt Schüler und Schülerinnen der Reitschule Augustin Birkenreuth sind. „Sehr ordentliches Niveau, gewissenhaft vorbereitet, eine gute und gut durchdachte Organisation und Vorbereitung“, so Richter Knigge bei der Urkundenübergabe. Karin Möller, nach eigenen Worten bei der Theorie „voll streng“, meinte zudem, sie hätte noch viel mehr in der Theorie abfragen können. Die Prüfungsteilnehmer/Innen des RA 6 seien so fit, dass sie schon den Basispass – Zulassungsvoraussetzung für das nächst höhere RA 5 – hätten machen können.

Mit den Worten „Wir kommen gerne wieder!“ und „Reiten heißt immer weitermachen!“ bedankten sich die Richter für die Einladung und machten Mut, die nächsten Prüfungen anzugehen. Die Abzeichenteilnehmer/Innen – endlich frei von aller Aufregung – gaben den Dank – mit Möhren und Äpfeln – an ihre Pferde weiter und feierten dann bei strahlendem Sonnenschein vor dem Vereinsheim.

Der Verein zählt 110 Mitglieder.

Schreibe einen Kommentar