"ARIZONA American Bar & Grill" eröffnet in Forchheim

Am 17. April 2015 ist es soweit: Mitten in Forchheims Altstadt eröffnet demnächst das „ARIZONA“ in den Räumen des ehemaligen Café Wauers seine Pforten. Bekannt ist das Gastro-Konzept bereits aus dem nahen Erlangen, wo es bereits seit zwei Jahren sehr erfolgreich läuft.

Die drei Erfolgs-Gastronomen Till Stürmer, Martin Hubmann und Daniel Gruber, die mit ihrer „GHS Gastro GmbH“ in Erlangen neben dem Arizona auch die mediterrane Taverna und Bar „Galileo“ sowie die mehrfach ausgezeichnete Cocktailbar „Havana Bar“ betreiben, freuen sich sehr darauf, nun den Schritt in die Nachbarstadt zu unternehmen.

Mit-Inhaber Till Stürmer erklärt: „Wir lieben unseren Job, aber wir sehnen uns auch immer nach neuen Herausforderungen. Als wir hörten, dass das Café Wauers geschlossen wird, wollten wir uns der Sache annehmen. Forchheim ist in unseren Augen eine boomende Stadt – und wir wollen mit unseren Burgern, Steaks und Cocktails weiteren frischen Wind besonders in die Innenstadt bringen!“ Nach dem aufwändigen Umbau des alten „Café Wauers“ wird das neue Arizona Sitzplätze für 130 Gäste bieten. In der warmen Jahreszeit wird die Sommerterrasse auf dem historischen Rathausplatz mit ca. 150 Gastplätzen bestuhlt. Anders als in Erlangen wird die Gaststätte nicht nur abends geöffnet haben – das Arizona Forchheim öffnet täglich ab 11:00 seine Pforten.

Frischer Wind garantiert ein komplett neues Innenraumkonzept: Wer eine abgekupferte Version des Erlanger Mutterschiffs erwartet, liegt ganz falsch. Die Jungs haben sich mächtig ins Zeug gelegt und wollen anstatt eines Howdy-Cowboy-Feeling das Großstadt-Flair eines trendigen Szenelokals nach Franken bringen. Das Aussehen wird also anders als erwartet – die Qualität von Cocktails und Burgern bleibt selbstverständlich dieselbe.

Verantwortlich hierfür ist Geschäftsführer Enrico Scigliuzzo, der in den vergangenen zwei Jahren das Arizona in Erlangen mit großem Erfolg leitete. Scigliuzzo, genannt „Rico“ ist ein erfahrener Barkeeper und Allround-Gastronom, der sich bereits in der Nürnberger Szenegastronomie einen Namen gemacht hat und vor Jahren bei der GHS Gastro GmbH ein neues Zuhause gefunden hat.

Bestens gemixte Cocktails

Wie bereits in den bisherigen Lokalen wird die herausragende Cocktailqualität eines der Aushängeschilder der Bar sein. Die beachtliche Cocktailauswahl beinhaltet eine große Anzahl neuer, eigener Kreationen, aber natürlich auch Klassiker alter Barschule sowie angesagte Szene-Drinks. Wer es gerne größer mag, dem werden hier ausgewählte Drinks auch in „SUPERSIZE“ angeboten, oder gar als 1,5-Liter-Party- Pitcher! Besonders für Gruppen sind Specials wie der „Supersize Cocktail Sixpack“ oder der „Partyshot Sixpack“ attraktiv. Ein besonders Highlight sind die köstlichen Milkshakes und Homemade Ice Teas in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Abgerundet wird das Getränkeangebot durch ein großes Angebot diverser Biere: Zirndorfer Kellerbier und Grüner Vollbier laufen hier aus dem Zapfhahn, dazu gibt es Trendbiere wie Corona oder Salitos, und sogar einige derzeit schwer angesagten Craft Biere kann man hier verkosten.

Southwest Cuisine mit Lavasteingrill

Das größte Aushängeschild ist jedoch zweifelsohne die Küche: alles frisch, alles home- und handmade. Hausgemachte Grill-Burger aus frischem Rinder-Hackfleisch, feinste Rindersteaks auf dem Lavasteingrill gebraten, und amerikanische Klassiker wie „Slow Roasted Spare Ribs“ sind die Säulen des Küchenkonzeptes. Typisch für den namensgebenden Sonnenstaat Arizona ist natürlich auch die amerikanische Tex-Mex-Küche, die mit einigen authentischen Rezepten ebenfalls in der Speisekarte zu finden ist.

Doch auch Vegetarier und Freunde leichterer Küche kommen durch eine große Auswahl phantasievoll komponierter Salate oder lecker-leichter California Cuisine, besonders auf der Mittagskarte.

Events im Arizona

Zu einer echten American Bar gehören selbstverständlich auch anständige Feiern. Jeden Abend lockt von 22-24 Uhr die Cocktail Happy Hour mit vergünstigten Preisen. Am Wochenende wird’s etwas lauter, Electro Sound und Partymusik sorgen für beste Stimmung. Und auch für eine echte „AfterAnnafest-Location“ sind alle Voraussetzungen erfüllt. „Wir möchten dem Ausgeh-Publikum hier in Forchheim eine echte Alternative bieten, damit diese nicht zum Feiern nach Erlangen, Bamberg oder gar Nürnberg mit dem Auto fahren müssen,“ so Geschäftsführer Enrico Scigliuzzo.

Schreibe einen Kommentar