Freifunk Franken: WLAN-Hotspot bei der Feuerwehr Ebermannstadt

FFW Ebermannstadt, BRK-Bereitschaft und Freifunk Franken installieren Infrastruktur um WLAN für Alle zu ermöglichen

WLAN-Hotspot bei der Feuerwehr Ebermannstadt

WLAN-Hotspot bei der Feuerwehr Ebermannstadt

Den Wunsch, in Ebermannstadt an den markanten Punkten einen freien WLAN-Zugang zu haben, haben sich die Idealisten von Freifunk Franken auf die Fahne geschrieben. Auf Initiative von Jürgen Krause aus Ebermannstadt und Roland Greim aus Forchheim haben die Ebermannstädter Brandschützer, nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung, einen Samstag geopfert um die nötige Hardware und Software für dieses Pilotprojekt im Ebermannstädter Feuerwehrhaus zu installieren. Unterstützt wurden sie dabei vom zuständigen Kommandanten Holger Köferlein und Rolf Kutter aus der Feuerwehr.

Gleichzeitig wurde bei diesem Projekt auch noch die Anbindung der BRK-Bereitschaft Ebermannstadt, die über keinen WLAN-Zugang verfügen, durch die Installation von mehreren Routern, realisiert. Somit haben ab sofort die Kameradinnen und Kameraden, die im FF-Haus in Ebermannstadt zahlreich bei Lehrgängen, Seminaren usw. anwesend sind, einen freien WLAN-Zugang. Der Vorteil bei dieser WLAN-Vernetzung ist, dass sich der Teilnehmer immer automatisch mit dem am besten zu empfangen Router verbindet, und das alles automatisiert ohne das er selbst was einstellen muss.

Der weitere Vorteil bei diesem Verfahren ist, dass die Störerhaftung nicht auf den Anschluss des DSL-Besitzers, sondern auf die Betreiber von Freifunk Franken übergeht.

Die Kosten für die notwendigen Router und das Installationsmaterial wurden vom Feuerwehrverein Ebermannstadt in Form einer Spende subfinanziert. Hier sprach sich der 1. Vorsitzende Paul Steinlein ausdrücklich für die Umsetzung dieses Projektes aus. Somit kommt es am 1. Mai, dem Tag der offenen Tür der FF-Ebermannstadt, zu einer Premiere, sodass sich alle Gäste über diesen neuen WLAN-Zugang immer im Online-Modus befinden können.

Das nächste große Ziel von Freifunk Franken ist die komplette Ausleuchtung der Hauptstraße und des Marktplatzes mit einem freien WLAN-Zugang. Das kann nur gelingen, wenn möglichst viele Gönner und Spender dieses Projekt unterstützen, nicht zuletzt auch die Besitzer der Geschäfte und Gastronomie-Betriebe.

Paul Steinlein
1.Vorstand FF Ebermannstadt

Schreibe einen Kommentar