Diebe hatten es auf BMW abgesehen

BAYREUTH. Auf zwei BMW hatten es bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Karfreitag im Bayreuther Stadtgebiet abgesehen. Während sie an einem BMW X5 scheiterten, gelang es den Autodieben einen vier Jahre alten 3er BMW zu entwenden.

Der gestohlene schwarze 3er BMW-Kombi vom Typ 390L mit den Kennzeichen „OL-KR 841“ war in der Raithelstraße am Fahrbahnrand geparkt. Zwischen Donnerstagabend, 20.30 Uhr, und Freitagvormittag, 10 Uhr, entwendeten die Diebe das Fahrzeug und entkamen unerkannt. Das Auto hat einen Zeitwert von geschätzten 15.000 Euro.

In der gleichen Nacht machten sich Unbekannte an einem in der Rosestraße abgestellten BMW X5 zu schaffen. Obwohl sie das Auto bereits geknackt hatten, gelang es den Tätern nicht, den hochwertigen Wagen zu entwenden. Sie verursachten allerdings einen Sachschaden von rund 500 Euro.

Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bitten in beiden Fällen um Hinweise unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.

Schreibe einen Kommentar