DEB Bamberg stellt Fortbildungen für Diätassistenten vor

Ihre Gesundheit ist für fast alle Menschen das höchste Gut. Doch nahezu täglich hat der menschliche Organismus mit Belastungen durch z.B. Stress oder fett- und zuckerreiches Essen zu kämpfen.

Gerade eine gesunde und ausgewogene Ernährung wirkt sich positiv auf das körperliche Wohlbefinden aus. Je nach Alter, Aktivität und eventuell medizinischer Vorgeschichte sind die Bedürfnisse unterschiedlich. Diätassistenten und Ernährungstherapeuten haben deshalb regelmäßig die Möglichkeit, sich hinsichtlich der Beratung spezieller Zielgruppen weiterzubilden.

Das Deutsche Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) bietet im Herbst mehrere Fortbildungen an. Im Kurs Prävention und Therapie ernährungs(mit)bedingter Krankheiten (26.09.15 Weimar) wird vorwiegend praktisch erlernt, wie sich eine gesundheitsfördernde Kost in einer Gesellschaft, die sich mehr und mehr von Fertiggerichten und Fast Food ernährt, in den Alltag umsetzen lässt. Es werden sowohl Präventionsmaßnahmen als auch die Therapie bei bestimmten Krankheitsbildern näher beleuchtet.

Das Seminar Altersgerechte Ernährung in der Kita – Beratung, Planung und Durchführung (07.10.15 Erlangen) gibt einen Überblick über die altersgerechte Ernährung von Kindern und zeigt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten der Verpflegung in Theorie und Praxis auf.

Im Zentrum des Seminars Ernährung bei Demenz – Hinweise zur umfassenden Versorgung (24.10.15 Erlangen) stehen die Problematik der Mangelernährung, Zubereitung und Darbietung von Speisen für Demenzkranke und der Umgang mit herausfordernden Situationen.

Schreibe einen Kommentar