B22: Felssicherung zwischen Steinfeld und Treunitz

Am Dienstag, den 07.04.2015 beginnt das Staatliche Bauamt Bamberg mit den Felssicherungsarbeiten an der B 22 zwischen Steinfeld und Treunitz. Die Bauarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße durchgeführt. Der Verkehr wird mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet.

An den Felsen auf Höhe des Parkplatzes westlich von Treunitz kommt es infolge der Erosion immer wieder zu Steinschlägen, die aufgrund der Nähe des Felsens zur Fahrbahn immer wieder zu einer Gefährdung der Verkehrsteilnehmer führen.

Das lockere Gestein wird daher beseitigt und größere Felsbrocken gegen Herabstürzen gesichert. Im Zuge der Baumaßnahme wird auch der Felsen im Kurvenbereich abgetragen, so dass die Sichtverhältnisse und damit die Verkehrssicherheit in diesem Bereich erheblich verbessert werden. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Mitte Mai andauern. Die Kosten belaufen sich auf rd. 80 Tsd. €.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit.

Schreibe einen Kommentar