Ostertage: Musik in der Klosterkirche St. Antonius Forchheim

Die Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen werden vom Klosterchor St. Anton mitgestaltet. Bei der Abendmahlfeier am Gründonnerstag um 19.30 Uhr singt der Chor 2 Gesänge aus Taizé. Bei der Johannespassion am Karfreitag um 15 Uhr werden Choräle von Johann Sebastian Bach und „Anima Christi“ von Marco Frisina gesungen. Zur Liturgie am Ostersonntagmorgen um 5 Uhr kommt die Messe in C-Dur, die „Windhaager Messe“ von Anton Bruckner für Chor, Streichorchester und 2 Hörner sowie „Regina coeli“ von Ignaz Reimann zur Aufführung. Die Osternacht beginnt mit der gemeinsamen Weihe des Osterfeuers von St. Johannis und St. Anton vor der Sparkasse. Von da ziehen beide Gemeinden in ihre Gotteshäuser.

Der Ostertag wird mit der feierlichen Ostervesper um 17 Uhr in der Klosterkirche St. Anton beschlossen.

Schreibe einen Kommentar